DANIELA HEGETSCHWEILER

Hunde haben alle gute Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.
(Friedrich der Grosse)

Meine Grundsätze in der Arbeit mit Mensch und Hund
Ich arbeite mit Leib und Seele als Hundetrainerin und nach den fortschrittlichen Ansätzen von Dr. rer. nat. Ute Blaschke-Berthold, geprägt durch die Grundsätze der cumcane familiari, welche unter anderem für eine gewaltfreie Hundeerziehung steht. Es ist mir sehr wichtig, und als Hundehalterin und Hundetrainerin ein persönliches Anliegen, dass die Kommunikation zwischen Hund und Mensch verstanden wird, und wir die Zeichen unserer Fellnasen richtig deuten, verstehen und interpretieren können. Mein Ziel ist es, Hundehalter dabei zu begleiten und zu unterstützen, eine intakte und auf Vertrauen basierte Beziehung zu ihrem Vierbeiner aufzubauen. So haben die Hunde die Möglichkeit, sich zu einem zuverlässigen und tollen Partner zu entwickeln, um gemeinsam mit ihrem Menschen jede Herausforderung zu meistern.

Meine Kompetenzen
Im Jahr 2015 habe ich die Ausbildung zur Hundetrainerin SKN cumcane familiari erfolgreich abgeschlossen. Das Praktikum durfte ich bei Claudia Gysin, Hundeschule Django, absolvieren. Weiter habe ich folgende Seminare besucht:

  • Vorbereitungstraining für Körperpflege und medizinische Untersuchungen (Tanja Bischof) 
  • Die Stellung des Antijagdtrainings innerhalb der Verhaltenstherapie (Dr. Ute Blaschke-Berthold) 
  • Mit dem Hund unterwegs! (Gerd Schreiber) 
  • Nasenarbeit für den Hund (Brigid Weinzinger) 
  • Verhaltensabbruch (Tanja Bischof)
  • Mantrailing Tagesworkshop (Kerstin Hennings, Nicole Singer)
  • Hundliche Konflikte (Dr. Ute Blaschke-Berthold)
  • Nimm dich zurück (Gerd Schreiber)
  • Es geht gar nichts mehr - Umgang mit störendem und/oder problematischem Verhalten (Dr. Ute Blaschke-Berthold)
  • Antigiftködertraining (Sonja Meiburg)

Meine Bewilligungen
SKN Kurse cumcane familiari® BVET08/0003
Junghunde- und Erziehungskurs, ZH-HAB-0579-200204
Welpenförderung, ZH-HAB-0675-210322